SWÖ KV-Gehaltserhöhung 2021

Die Gehälter im SWÖ-KV steigen mit 1.1.2021 um 2,08 %.

Die Erhöhung liegt über jener in anderen Branchen. Eine Anerkennung an den großen Einsatz und der zusätzlichen Belastung durch die Corona-Krise in der Sozial- und Gesundheitsbranche.

Da im vergangenen Jahr im Bereich der privaten Sozial- und Gesundheitsunternehmen (Sozialwirtschaft Österreich) ein 3-Jahres-Abschluss beim Kollektivvertrag verhandelt wurde, steht für das Jahr 2021 bereits jetzt die Höhe der Gehaltsanpassung fest.

Die neuen angepassten Werte stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung: 

Gehaltstabelle 2021 (pdf)

SWÖ-KV Zulagen/Zuschläge 2021 (pdf)

 

Sollten Sie Fragen zur oder Unterstützung bei der Einrichtung des Dienstplans benötigen, steht SanoCon Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter

+43 3182 / 550 65-0 oder office@sanocon.at

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

LEVO und PAVO 2021
Bereits am 20.5.2019 tagten die VertreterInnen der Dachverbände der Pflegheime und Mobilen Dienste per Videokonferenz mit Landesrätin Frau Dr. Juliane Bogner - Strauß. Der vierte Ausbauschritt ist das Ergebnis dieser inhaltlich umfangreichen Konferenz an der sich ebenso die Wirtschaftskammer beteiligte.
Mehr Erfahren >
Arbeitszeitverkürzung ab 2022
Bereits auf Seite fünf des aktuell gültigen Kollektivvertrags der Sozialwirtschaft Österreich („SWÖ-KV“) befinden sich die Highlights der Jahre 2020,2021 und 2022. Die Arbeitszeitverkürzung von 38 auf 37 Wochenstunden findet man als dritten Hauptpunkt von den gesamt 40 Seiten.
Mehr Erfahren >