„SanoCon Mobil“ informiert ortsunabhängig

Kennen Sie das auch? Die benötigten Unterlagen oder Informationen sind nie dort, wo man sie gerade für die Arbeit braucht.
Seien Sie beruhigt, Sie sind mit diesem Problem nicht alleine. SanoCon kann Ihnen aus dieser Zwickmühle helfen. Mit praktischen Tablets und unserer Software „SanoCon Mobil“ ausgestattet, nehmen wir die Umstellung auf ein ortsunabhängiges Arbeiten gemeinsam in die Hand. Ab sofort dokumentiert Ihr Pflegepersonal direkt am Bewohnerbett und kann dafür notwendige Informationen jederzeit und überall abrufen. Wichtige Funktionen am Tablet sind:
 
  • Durchführungsnachweis
  • Pflegebericht
  • Pflegeprotokoll (Sonderfunktion)
  • Medikamentenblatt
  • Sturzprotokoll
  • Tätigkeiten
  • Dienstübergabe (Sonderfunktion)
  • Ärzteblatt
Sie sind noch nicht ganz von „SanoCon Mobil“ überzeugt? Keine Sorge, wir haben noch ein Ass für Sie im Ärmel: Neben der Möglichkeit, ungebunden zu dokumentieren und wichtige Bewohnerdaten abzurufen, klappt auch die Dienstübergabe mit unserer mobilen Software völlig problemlos. Mit einem Klick sind Ihre MitarbeiterInnen sofort über das aktuelle Geschehen im Pflegeheim informiert, ohne dass wichtige Daten verloren gehen können.
 
Eine unverbindliche Testversion ist ein weiterer großer Vorteil, den SanoCon anbietet. So können Sie ganz einfach den Pflegealltag in Ihrer Einrichtung mit den Tablet-Funktionen erleichtern. Die Umstellung auf unsere mobile Software bedeutet nicht nur eine enorme Entlastung für Ihre MitarbeiterInnen. Die Zeit, die sich das Pflegepersonal durch „SanoCon Mobil“ spart, bleibt schlussendlich für das Wichtigste übrig – die Betreuung und Pflege der BewohnerInnen Ihres Pflegeheims.
 
SanoCon Mobil - Arbeiten am Tablet

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

LEVO und PAVO 2021
Bereits am 20.5.2019 tagten die VertreterInnen der Dachverbände der Pflegheime und Mobilen Dienste per Videokonferenz mit Landesrätin Frau Dr. Juliane Bogner - Strauß. Der vierte Ausbauschritt ist das Ergebnis dieser inhaltlich umfangreichen Konferenz an der sich ebenso die Wirtschaftskammer beteiligte.
Mehr Erfahren >
Arbeitszeitverkürzung ab 2022
Bereits auf Seite fünf des aktuell gültigen Kollektivvertrags der Sozialwirtschaft Österreich („SWÖ-KV“) befinden sich die Highlights der Jahre 2020,2021 und 2022. Die Arbeitszeitverkürzung von 38 auf 37 Wochenstunden findet man als dritten Hauptpunkt von den gesamt 40 Seiten.
Mehr Erfahren >