NEUE Erweiterung: Mobilisationsprotokoll

Das Mobilisationsprotokoll ist eine Stütze für die Pflegepraxis, da es Auskunft über Mobilisationen oder Positionierungen gibt. Im Mobilisationsprotokoll werden Positionierungen geplant und vidiert und sind auch im Durchführungsnachweis ersichtlich. Zusätzlich sind Bemerkungen zur Haut des Bewohners möglich.

 

Mit dem neuen Tool „Mobilisationsprotokoll“ können kontrollierte und strukturierte Positionierungen nach Plan durchgeführt und vidiert werden. Durch das Mobilisationsprotokoll wird die Regelmäßigkeit von Positionierungen gesteigert und Gewebeschäden bei Bewohnern entgegengewirkt. Die Tätigkeiten im Mobilisationsprotokoll sind auch im Durchführungsnachweis ersichtlich und geben eine leichte und schnelle Übersicht über Positionierungen. 

Das Mobilisationsprotokoll ist durch das neue Icon „Mobilisationsprotokoll“ unter Pflegedokumentation > Dokumentation einfach aufzurufen und handzuhaben.

Das Mobilisationsprotokoll kann über Pflegedokumentation > Einrichtung PDOK mit den jeweiligen Leistungen der Einrichtung individuell adaptiert werden.    

 

Erleichtern auch Sie Ihren Mitarbeitern durch diese neue Sonderfunktion den Alltag und steigern Sie die Sicherheit Ihrer BewohnerInnen gleich jetzt. Kontaktieren Sie uns  unter

 

+43 3182 550 650 oder office@sanocon.at

 

 

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten:

SanoCon Freepik by prostooleh
Tragen eines MNS bei Bewohner*innen mit Demenz
Die derzeitige Situation bezüglich das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske ist für alle Bewohner*innen sehr verunsichernd. Bewohner*innen mit Demenz haben es aufgrund ihrer Erkrankung oftmals deutlich schwerer. 
Mehr Erfahren >
Sturzprotokoll NEU
Ein Sturz ist schnell passiert. Das neue, um viele Funktionen erweiterte Sturzprotokoll von SanoCon unterstützt Sie nun noch besser in der systematischen Sturzerfassung, Dokumentation, Maßnahmenplanung und Pflege-Durchführung.
Mehr Erfahren >